Nachdem die letzte Woche überschattet wurde mit dem Gezicke der „Frauen“ in der Riege der „Superstars“, so ging es Heute abend los mit mit einem Feuerwerk an Hits von den verbleibenden 9 Kandidaten die gleich zu Anfang mit dem Hit „Time of my Life“ nur einer fehlte in der Performance…genau es war Marvin der von sich immer behauptete dass er nicht „rumhopsen“ und „tanzen“ will stand abseits und kam erst am Ende der Performance auf die Bühne……Naja mal sehen ob sich das vielleicht Heute oder demnächst rächen wird.

Den Anfang macht an diesem Abend kein geringerer als Norman Langen der, der in der letzten Show durch Textvergessen aufgefallen und bekannter wurde, und startet diese Show mit dem Titel “ Einen Stern der deinen Namen trägt „ von dem besten dieser Art, DJ Ötzi 😉 (mein Favorit).

Gesanglich und auch Textmäßig gab es nichts an dem Song auszusetzen sowie auch an der Performance selber. Norman sah man an das er in seinem „Element“ und in seinem „Lied“ war und steht. Auch war er nicht gepeinigt und erstarrt von den Fehlern letzter Woche, sondern machte genau da wo er aufgehört hat, mit einer „geilen“ Sause………

Als zweite im Bunde war nun Zazou Mall drann und sang “ Born this Way „ von Lady Gaga, und ging damit ein weiteres Risiko in stimmlicher Hinsicht ein.

Wie in der letzten Show schon gesagt wurde, gab/gibt Zazou einfach nicht alles beim singen und das wird sich auf Dauer auch in gewisser Form auf die Zuschauer auswirken. Der Auftritt selber war sehr gut gemacht und die Tanzliche Leistung war wie immer bei Zazou kein Makel zur Debatte oder Kritikwürdig, nur der Gesang war wieder einmal nicht so besonders…….aber mal abwarten 😉

Nummer drei war nun die erste „Zicke“ Nina Richel und im Einspieler kam wieder das Thema „Sauberkeit“ und „wer sucht der findet auch“ hervor und wurde auch von RTL, unnötigerweise in die Länge gezogen, und war einfach unangebracht.

Aber Show ist Show und es mus weiter gehen, sie trat auf mit „Every Time we touch“ von „Cascada“, und zeigte wieder einmal das sie mit dem rumzicken mehr Erfolg hat und dort ihre Stimme besser aufgehoben wäre……. Die Gesamtleistung wurde zwar mit „gut“ bewertet und auch sonst war alles Ok, bis auf das singen eben und das wiederum können andere (auch Anna-Carina) einfach besser….Dieter sagte es treffend “ Ihr könnt scheisse labern und zicken, aber einen einfachen Song zu lernen bekommt ihr nicht hin“…“Ihr sollt hier singen und mehr nicht“….

Danach ging es wieder weiter mit „Guter Laune“ und es ging weiter mit Marco Angelini und dem Song der Zillertaler Hirtenjäger „So ein schöner Tag“…..das Outfit, die Stimme und der Gesamteindruck waren wieder die Meßlatte für die anderen, und auch diesesmal gab Marcon sprichwörtlich den Ton an und zeigte was ein angehender Superstar wirklich können muss.

Nun war Zeit für den Justin Bieber von RTL nämlich Sebastian Wurth mit dem Song der „Sportfreunde Stiller“, „Ich war noch niemals in New York“.

Der kleinste und jüngste überzeugte wieder mit der Leistung die man schon vorher in den Castings und der ersten Mottoshow gewohnt war…… Professionell und wie ein „alter“ Hase performte er den Song der schon tausende mitschunkeln und tanzen lies.

Ganz dem Motto getreu „frisch,fromm fröhlich und frei“ sang er mit Freude und Charme und lies das Ziel , mit Fernanda ein Eis zu essen nicht aus den Augen…. Wer weis ob es was wird mit den beiden?….. Auch wenn die Jury nicht so ganz auf der Seite von Sebastian war, so hat er den Titel „Super-Sebastian“ wirklich verdient.

Den nächsten Song den es zu hören gab, brachte nun Anna-Carina die zweite Zicke aus dem Haus zum besten, und es kam wie es kommen musste, es gab „Buh-Rufe“ und „geh nach Hause“ Gesang, doch auch davon lies sich die 18-Jährige nicht aus der Ruhe bringen und zeigte mit dem Song „I will Survive“ von Gloria Ganor das sie nicht nur zicken sondern auch das kann worauf es ankommt und weswegen es DSDS gibt…….nämlich „singen“

Stimmlich sowie auch Auftrittsmäßig war das der beste Auftritt von Ihr seid Beginn der „Live“Shows. Textsicher und Stimmgewaltig kam die Junge Dame die an „Geister“ glaubt mit diesem Song fast an das Original heran und zeigte allen wo der „Hase“ die Ohren hat. 😉

Nach diesem Auftritt hatte es nun Marvin Cybulski nicht grade leichter mit dem Song “ 1000 mal berührt „ von der Klaus Lage Band und grade das Motto der Show wird wohl für Marvin ein Rotes Tuch sein bzw. es waren 2 Gegensätze die aufeinander trafen „Party und nicht bewegen!“ Stimmlich gab es nichts auszusetzen an dem freundlichen „Dicken“, und bei dem Refrain musste zwangsläufig jeder schmunzeln….„1000 mal ist nix passiert“…ob das auch für den Bewegungsdrang galt?

Dann kam der Auftritt von Adrian Bujupi und der hatte es in sich, sowohl mit dem Song „Tonight im loving You“ von Enrique Eglesias , als auch mit der stimmlichen und performance-technischen Einlage war der junge Mann wieder da, mit dem besten was er bieten konnte und wollte. Charme und Ehrgeiz wechselten sich ab mit Angriff und Schmeichelei und zeigten Facetten die so manches Herz von Frauen in die unendlichkeit schlagen ließ.

Es war das richtige Lied und der richtige „Macho“ für diesen Auftritt und der Titel war Programm. „Heute Nacht werde ich dich lieben“, wieviele Mädchen wären gerne an der Stelle und würden so manches bzw. alles tun dafür. Nach Norman und Sebastian sowie Anna-Carina der wirklich beste Sänger mit der besten Stimme…..ob das aber reicht? wir werden es sehen!……..

Als letztes kam nun unser DSDS „Poldi“Pietro Lombardi, der sich auch am heutigen Abend wieder sein „Taschengeld“ in Höhe von 200 Euro abholen wollte und versuchte sich sein Geld mit dem Song “ Freaky like me“ von Madcon zu verdienen.

Der Erfolg war am Ende des Songs sichtbar als Dieter dem Pietro dann tatsächlich sein „Taschengeld“ als Hälfte übergab und dies wohl als Lob nicht mehr als ausreichend war für den kleinen „Spassmacher“…. auch wenn er das „Löffelspiel nicht verstanden und verloren hat“ 😉

Nachdem nun alle ihre Chance hatten, sich auch Heute wieder zu beweisen, liegt es nun wieder an den Zuschauern ehrlich und gerecht zu entscheiden, und wirklich denjenigen weiter zu lassen der es auch verdient hat.

Ich persönlich hoffe ja auf Anna-Carina und Pietro sowie Norman, das sind meine Favoriten und ich hoffe es kommen alle von Ihnen weiter.

Ältere Beiträge zum Thema: